Was wir bieten

Für unsere Mitglieder organisieren wir verschiedene Veranstaltungen, die zum Teil auch für weitere Interessenten offen sind.

Vorträge

Viermal jährlich lädt der Freundeskreis renommierte Ägyptologinnen und Ägyptologen zu Vorträgen ein, die neueste Forschungen auf verschiedenen Gebieten der Ägyptologie für ein breites und interessiertes Publikum vorstellen.

Die Vorträge finden - soweit nicht anders vermerkt - auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt (einen Lageplan finden Sie hier). Sie sind für alle Interessenten zugänglich und kostenlos.

Sommerangebot

Exklusiv für unsere Mitglieder findet einmal im Jahr ein Sommerangebot statt, bei dem wir Fachausstellungen besuchen und spannende und informative Führungen durch kompetente Wissenschaftler*innen erleben.

Bücherbazar

Anfang Dezember findet unser jährlicher Bücherbazar statt, bei dem Sie bei Glühwein und Spekulatius Fachliteratur günstig erwerben können. Genießen Sie in diesem Rahmen unser Advent-Event, bei dem Studierende oder Mitarbeitende der Mainzer Ägyptologie ihre Abschlussarbeiten oder Projekte vorstellen.

 

Aus unserer Vereinsgeschichte

14. Februar 2021: Das 20-jährige Bestehen des Vereins wird coronabedingt mit vielfältigen, meist digitalen Aktionen über das Jahr verteilt zelebriert. Im Mittelpunkt stehen die Menschen, die den Weg des Vereins begleitet und zu seinem Erfolg beigetragen haben.

25. Oktober 2016: Im Rahmen eines Festaktes wird unserer ersten Vorsitzenden, Frau Marianne Arnold M. A. von Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch die Diether von Isenburg-Medaille für ihre langjährigen ehrenamtlichen Verdienste verliehen.

13. Januar 2016: Mit einem Festvortrag und anschließendem Umtrunk feiert der Freundeskreis Ägyptologie sein 15-jähriges Bestehen.

18. Januar 2011: Der Freundeskreis Ägyptologie feiert sein 10-jähriges Bestehen und blickt im Rahmen eines Festvortrags auf ein erfolgreiches Jahrzehnt und seine vielfältigen Aktivitäten zurück.

14. Februar 2001: 15 Gründungsmitglieder gründen den Verein „Freundeskreises Ägyptologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz e.V.“.